Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Einige sitzen schon gemütlich zu Hause und freuen sich auf die Feiertage. Andere rennen noch panisch ins Einkaufscenter und wissen nicht was sie schenken sollen. Aber warum immer Geschenke kaufen? Man kann so vieles selbst machen und gestalten und im Endeffekt sind das die Geschenke mit Herz. Und darum geht es ja in der Weihnachtszeit auch. Nicht umsonst heißt Weihnachten auch das Fest der Liebe. Ich zeige euch in den nächsten Tagen einfache Do It Yourself Dinge, die ihr super verschenken könnt. Meist hat man fast alles zu Hause und man benötigt nicht viel Zeit zum fertig stellen. In diesem Post geht es um sprudelnde Badebomben. Wir kennen sie aus der Drogerie oder die teurere Variante z. B. von Lush.

diy sprudelnde Badekugeln

Das Grundrezept

125 g Maisstärke (Supermarkt)
150 g Zitronensäure (Pulver – Supermarkt)
500 g Natron (großer Supermarkt)
100 g Kakaobutter (Bioladen oder online)

Und zum individuellen gestalten könnt ihr alles nehmen was euch lieb ist, z. B. Blüten, Kräuter, Glitzer, Lebensmittelfarbe, Ätherische Öle, …

Wenn ihr habt, sind Acrylkugeln aus 2 Teilen bestehend perfekt zum Formen der Badekugeln. Man kann sie in größeren Bastelläden kaufen. Ich hatte allerdings keine Zeit mehr mir solche Kugeln zu kaufen. Deswegen musste ich sie mit meinen Händen formen und für das erste Mal finde ich es nicht schlecht. Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Step by Step

Ihr vermischt als Erstes alle pulvrigen Bestandteile, also Maisstärke, Natron und Zitronensäure, miteinander. Nebenbei lasst ihr langsam die Kakaobutter über dem Wasserbad schmelzen. Wenn sie vollständig flüssig ist, fügt ihr sie zu den Pulvern. Und dann heißt es kneten und vermischen. Zieht euch am Besten Handschuhe an. Ihr könnt dann die Masse in die Acrylkugeln füllen und zusammenpressen und danach erst eure Blüten oder sonstiges hinzufügen. Oder ihr mischt es schon beim kneten oder hineinfüllen in die Kugeln. Ich hab alles schon beim Kneten und Formen vermischt. Es war gar nicht so schwierig die Kugeln zu formen, allerdings werde ich mir doch mal Acrylkugeln kaufen. Das sieht dann doch etwas professioneller zum verschenken aus.

diy sprudelnde Badekugeln

Hier habe ich Lavendelblüten und Hibiskusblüten verwendet. Leider hatte ich keine ätherischen Öle mehr zu Hause, aber das wäre auf jeden Fall das I-Tüpfelchen gewesen. Die Kugeln brauchen so ca. 1 Tag zum trocknen. Danach könnt ihr sie in euer Badezimmer legen oder hübsch einpacken zum verschenken.

diy sprudelnde Badekugeln(mit Hibiskusblüten)

Wie gefällt euch diese kleine Anleitung?