Ich muss schon zugeben, dass ich ein „kleiner“ MAC- und Verpackungsjunkie bin. Der größte Teil meines Make Up Kit´s besteht aus Produkten von MAC und ich kann davon eigentlich nie genug kriegen. Doch leider wächst mein Koffer nicht mit, von daher muss ich mich immer ein wenig zusammenreißen wenn ich im Store shoppen gehe. So auch diesmal bei der Sommerkollektion „Vibe Tribe“. Diese Verpackung ist ja schon wieder ein Traum und die Produkte diesmal auch wieder. Gegönnt hab ich mir nur 2 Sachen, da ich vieles schon habe und vieles auch selber mischen kann wenn es z. B. um Lippenfarben geht.

Als erstes zeig ich euch die Cream Colour Base in der Farbe „Yellow Topaz“. Sie eignet sich wunderbar für Highlights. Die Farbe ist sehr goldig und gelb. Von daher nichts für mich, da ich ein sehr kalter Hauttyp bin. Ansonsten achte ich eher wenig auf Hauttypen und warme oder kalte Farben. Hauptsache es sieht gut aus und gibt ein stimmiges Bild.

A00A8477_700_467
Cream Colour Base – Yellow Topaz

(Ich konnte es mir nicht verkneifen und musste natürlich vor dem Foto schon reindatschen :-))


Bei dem zweiten Produkt handelt es sich um einen Lippenstift. Jaja ich weiß, gerade schrieb ich noch das ich die Farben selber mischen kann, aber ich konnte ihm einfach nicht widerstehen. Die Farbe heißt „Hot Chocolate“ und hat ein Satin-Finish. Mit dieser Art von Finish komm ich meistens am besten zurecht, weil die Farben dann nicht „ausbluten“ und sie lange auf den Lippen bleiben. Die Farbe ist ein bräunlicher Pflaumenton, der aber je nach Lippenfarbe mehr ins rot oder braun einschlägt.

Ein toller Lippenstift für entspannte Ausgehabende im Sommer. Es muss ja auch nicht immer knallpink sein. Ach ja, ich würde ihn wahrscheinlich mit einem passenden Konturenstift tragen. Das ist meist von Vorteil – zumindest bei mir. 🙂

Lipstick - Hot Chocolate
Lipstick – Hot Chocolate

Hier nochmal beides geswatcht. Man sieht hier schon wie goldig-geld Yellow Topas auf der Haut aussieht.

Swatch von Yellow Topaz und Hot Chocolate
Swatch von Yellow Topaz und Hot Chocolate

Die anderen Produkte waren auch wundervoll und fast hätte ich das Gleamtones Puder noch mitgenommen, aber von Highlightern hab ich wirklich genug. Ansonsten wiederholt sich natürlich einiges, aber im ganzen ist die Kollektion wieder sehr ansprechend.

Hat sich denn jemand von euch was gegönnt?

Übrigens, auch diesmal hab ich wieder große Hilfe bei den Bildern bekommen. Die liebe Manuela von shooto-Art hat mich unterstützt und schöne Bilder für den Blog gemacht. Wir arbeiten sonst auch oft zusammen. Sie ist hauptsächlich in Berlin am fotografieren, fährt aber auch gern mal weiter raus. Mehr erfahrt ihr auf ihrer Seite: http://www.shooto-art.de.