Schon seit einiger Zeit spielt vegane Kosmetik eine große und entscheidene Rolle am Beautyhimmel. Bei veganer Kosmetik geht es in erster Linie um die Inhaltsstoffe, die nicht von Tieren stammen und an Tieren getestet werden. Ich möchte natürlich auch nicht, dass Tiere für meine Kosmetik leiden müssen und schau mich immer mehr nach veganen Beautyprodukten um. In diesem Beitrag geht es um ein tolles Unternehmen – HIRO Cosmetics.

HIRO Cosmetics wurde bereits 2011 von Make Up Artists gegründet. Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. In erster Linie wollte ich sie natürlich für meine Arbeit testen und es haben alle Produkte in mein Köfferchen geschafft. 🙂 Hier habe ich schonmal eine Auflistung über ein paar Eigenschaften der Produkte:

  • No alcohol, talc, oil, additives, fillers or dyes
  • No preservatives
  • No nano-particles
  • Hypoallergenic
  • Anti-inflammatory and anti-oxidant properties
  • Natural UVA and UVB sun protection
  • Cruelty-free
  • Made in USA or Germany (depending on product)

In zweiter Linie möchte ich euch die Produkte auf meinem Blog vorstellen und euch vegane Kosmetik etwas näher bringen. Was nun keinesfalls heißt das ich ausschließlich vegan lebe, aber ich probiere sehr viel bewusster mit tierischen Produkten umzugehen und z. B. nicht jeden Tag Fleisch zu essen.


Bronzer

Der Bronzer hat eine tolle, geschmeidige Textur. Diese lässt sich sehr leicht mit dem Pinsel aufnehmen und auftragen. Der Farbton ist natürlich wieder nichts für mich, da meine Haut einen sehr kühlen Ton hat, aber für so manche Models und Kunden war er schon die perfekte Wahl. Im Sommer ist er bestimmt bei so mancher Frau ein toller Begleiter.

Multi Balm

Auf diese 2 Kandidaten habe ich mich am meisten gefreut. Ich würde sie mit den MAC Cream Colour Bases vergleichen. Die cremige Textur ermöglicht einem viele Anwendungsbereiche: Lippen, Rouge, Lidschatten und und und. Die Deckkraft ist sehr leicht, lässt sich aber auch aufbauen bis zu einem gewissen Grad. Durch die cremige Textur sehen die Produkte auf der Haut sehr natürlich aus. Ich benutze sie sehr regelmäßig bei meinen Jobs. 🙂

Lipstick

Die Lipsticks decken schon bei der ersten Anwendung super. Ihr Finish ist ein cremiges und damit auch glänzend. Sie halten ca. 4 Stunden, geben aber natürlich immer mehr Farbe ab, sobald man etwas isst oder trinkt. Kussecht sind sie somit auch nicht. Wenn man sie nicht glänzend sondern matt haben möchte, einfach ein Kosmetiktuch nochmals teilen und dies auf die Lippen legen und mit farblosem Puder abpudern. Voila – matte Lippen und ihr habt euren Lippenstift auch gleich haltbarer gemacht. Woop Woop finde ich für den Sommer wunderschön und Roarrr ist einfach der perfekte Rotton den man haben muss!

Mascara

Mit dabei war natürlich auch eine Mascara. Allerdings nicht in schwarz, sondern in der Farbe Beautiful Brown. Braun nutze ich nicht sehr oft in meinem Beruf, aber bei The Voice of Germany hat sie mir schon so manch gute Dienste geleistet. Viel kann ich nicht sagen. Die Bürste finde ich perfekt zum tuschen, sie krümelt nicht und hält den ganzen Tag. Zudem ist sie wasserabweisend

Fazit

Alles in allem bin ich begeistert von den Produkten und werde mir, sobald mal ein paar Produkte leer gehen, auf jeden Fall noch mehr von HIRO zulegen und mein Köfferchen nach und nach auf vegan umrüsten. Ich kann euch die Produkte bedenkenlos weiterempfehlen. Schaut doch mal auf der Seite vorbei, es lohnt sich. In meinem Paket waren auch noch ganz viele Pigmente. Am liebsten würde ich sie euch zeigen, aber das würde den Beitrag sprengen. Soviel kann ich euch sagen: Die Pigmente sind top und fast noch besser als die von MAC.

 Was denkt ihr über vegane Kosmetik? Hat euch der Beitrag gefallen?

PR-Sample / eigene Meinung