Oh mein Gott, es ist schon wieder ewig her als ich das letzte mal für euch berichtet habe. Im letzten Post habe ich euch von einem Fotoshooting berichtet. Das war natürlich schon längst und deswegen will ich euch mal ein paar Bilder davon zeigen.

Hö? Was soll ich machen?

Was soll dieser Blick wohl sagen? Mama sagt: Eine gelangweilte Kira mit etwas aggressiver Ausstrahlung. 😀

Vorrangig ging es bei dem Shooting um die Loops von der lieben Stella. Sie schneidert die ganzen Teile selbst, aber das hab ich ja schonmal erzählt.  Stella´s Seite.

Dann war Frauchen mit uns bei einem Tiertrainer. Gott, ging der mir auf die Nerven. Ich darf seitdem nicht mehr den Pepe ärgern, weil das einen schlechten Einfluss auf ihn hat. Bitte? Die Königin hat keinen schlechten Einfluss, sie regiert die Hundewelt. Und dann sagt er auch noch, dass ich eher ein Hund bin der folgt und nicht führt. Tze tze tze. Die Alte aka Mama wusste das wohl eh schon die ganze Zeit. Trotzdem muss eine Hundedame mit im Bett und unter der Bettdecke schlafen. Zum Glück darf ich das noch, aber wer weiß wie lange noch. Mama hat schon angekündigt, uns demnächst aus dem Bett zu schmeißen, weil es wieder wärmer wird. Ansonsten habe ich meine Dosenöffner sehr gut im Griff. Eine Zeit lang haben Pepe und ich uns abgewechselt mit einem Magen Darm Infekt, aber dafür gab es zu der Zeit immer gekochtes Hühnchen mit Reis. Leute, das ist der Hammer. Sooo lecker und ich kann davon nicht genug kriegen. Der zarten Bullyfigur schadet es auch nicht. 🙂

Zu Pfingsten fahren wir übrigens wieder für ein paar Tage an die Ostsee. Dazu wird auf jeden Fall auch ein kleiner Beitrag folgen. Und irgendwie quatscht die Alte seit ein paar Tagen irgendwas von einem Österreich. Wer ist Österreich? Im September weiß ich wohl mehr. Bis dahin lass ich mich überraschen wie mein Rudel sich so führen lässt.

Schaut doch mal in meine bisherigen Beiträge. Pepe hat übrigens auch eine eigene Kolumne. Die findet ihr in der rechten Seitenleiste unter Kategorien. <3


Bisherige Beiträge von Kira

Part I

Part II

Part III

Photocredits: Manuela Schaedler