Was für ein gemütlicher Abend auf der Couch. Ich schau gerade Ratatouille und kriege dabei so richtig Lust aufs kochen. Aber mir kribbelt es auch die ganze Zeit in den Fingern diesen Blogpost endlich zu schreiben. Ich stöberte letztens durch den DM Markt in meiner Nähe und habe die Maybelline Theke mal unter die Lupe genommen. Dabei ist mir die The Nudes Palette aufgefallen. Sie beinhaltet 12 Farben die, wie der Name es schon sagt, in die Nude Richtung gehen. Highlighter, braun bis grau. Es wird einem eine tolle Vielfalt geboten für einen tollen Preis, 9,95 €. Stellt sich nur noch die Frage wie gut die Farben decken und wie gut sie sich überhaupt auftragen lassen.

maybelline the nudes eyeshadow palette review

Ich habe euch alle Farben geswatcht und dabei ist mir schon aufgefallen, dass die hellen Farben etwas schwieriger im Auftrag sind. Das kann aber auch daran liegen, dass es matte Farben sind. Matte Texturen lassen sich generell schwieriger auftragen und zicken gerne mal rum. Die Schimmernden dagegen lassen sich einwandfrei auftragen.

maybelline the nudes eyeshadow palette review

Die obere Reihe. Hier finden sich Highlightertöne, Basisfarben zum verblenden und dunklere Töne zum schattieren. Der Bronzeton knallt besonders hervor und deckt auch sehr gut.

maybelline the nudes eyeshadow palette review

Die untere Reihe beinhaltet goldige Töne und ein schwarz für zum Beispiel Smokey Eyes. Allerdings muss man mit dem schwarz sehr viel aufbauen und hat dementsprechend auch viele Krümel im Gesicht. Der sogenannte “Fallout” ist hier sehr hoch. Das liegt wieder zum einen an der matten Textur und wie doll die Lidschatten in der Herstellung gepresst werden. Aber die schimmernden Farben decken wieder sehr gut und sehen je nach Lichteinfall sehr interessant aus.

maybelline the nudes eyeshadow palette review

Für den Preis kann man ehrlich gesagt nicht meckern. Für den Alltag ist die Palette sicherlich eine gute Wahl, in mein Kit zieht sie allerdings nicht ein. Das liegt aber auch daran das ich schon genug habe und mein Koffer bald aus allen Nähten platzt. 🙂 Wer allerdings kühle Töne bevorzugt, für den ist die Palette eher nichts. Es sind überwiegend wärmere Töne vorhanden und viele goldige Schimmerpartikel. Da wäre eventuell die The Blushed Nudes Palette von Maybelline eine bessere Wahl. Hier die Review: The Blushed Nudes Eyeshadow Palette

maybelline the nudes eyeshadow palette review

Bis zum nächsten Mal ihr Lieben