Wenn es um Make Up Pinsel geht kann man glaube ich nie genug haben. Ich zeige euch heute meine Top Make Up Brushes und erkläre wofür ich sie gern verwende.

Die Pinselwelt für Make Up ist ziemlich gewachsen und jede Kosmetikmarke bietet ihre eigenen Pinsel an. Doch nur welche Marke ist zu empfehlen? Welche Pinsel kann ich über Jahre hinweg benutzen und sie sehen nach 5 Jahren immer noch wie neu aus? Welche Pinsel sind weich und pieken nicht in meine zarte Haut? Und so könnte es noch etliche Zeilen weitergehen. Hierbei sei vorab gleich gesagt das es durchaus Marken gibt die hervorstechen mit Qualität und welche die einfach nur teuer und so gut wie kaum Qualität haben.

_00A6564 Kopie

Mit 14 habe ich, glaube ich, mein erstes Pinselset von meinen Eltern geschenkt bekommen. Oh, wie war ich doch scharf auf die Pinsel von Bobbi Brown. Ja richtig, gleich ein ganzes Pinselset mit ca 15 Pinseln von der so hochpreisigen Marke. Ich war verliebt und wollte mich jeden Tag mit diesen flauschigen Pinseln schminken. Noch heute habe ich sie in meiner Pinseltasche mit auf Arbeit. Allerdings nutze ich sie seltener weil sie mich qualitativ nicht sehr überzeugt haben, zumindest ein Großteil. Nach und nach legte ich mir Pinsel von MAC zu, weil die Marke eine große Auswahl bietet und mich von der Qualität mehr als überzeugt hat. Klar, sie haben ihren Preis, aber er lohnt sich in jeder Hinsicht.

_00A6573

1 217 Blending Brush (27,00 €)

Der Klassiker von MAC und auf jeden Fall ein Must Have für jeden. Ob privat für sich allein oder in der Pinseltasche von einem Make Up Artist. Er war einer meiner ersten MAC Pinsel und ich war begeistert. Mit 2 Bewegungen ist mein Lidschatten verblendet und er zaubert einen tollen Übergang. Aber auch für Concealer eignet er sich sehr gut.

2 286 Duo Fibre Blending Brush (38,00 €)

Dieser kleine Schatz ist noch sehr neu bei mir und hat mein Herz sofort erobert. Er dient auch super zum verblenden, allerdings noch etwas präziser da sich die Spitze noch besser anpasst als bei dem 217. Er ist auch etwas fluffiger gebunden. Auch er arbeitet super mit Concealer und lässt sogar Highlighter noch mehr strahlen.

3 159 Duo Fibre Brush (46,00 €)

Ihn hab ich in meiner Make Up Ausbildung lieben gelernt. Das Thema Konturen und Schatten setzen kam sehr früh ran und jeder macht sich Gedanken wie die schönste Kontur aussieht und wie man sie kreiert. Ich war immer unzufrieden. Fand es fleckig, zu hoch, zu schmal, zu balkig. Egal ob Puder oder Cremeprodukt – UND ich habe Cremekonturen gehasst. Bis uns dieser Pinsel von einer lieben Dozentin vorgestellt wurde. Mit ihm sind mir Konturen super leicht gelungen und wegen ihm arbeite ich nur noch mit Cremeprodukten für Konturen. Er arbeitet sie super ein und lässt sie wie echt wirken. Für Foundation ist er auch bestens geeignet. Er gibt nicht gleich soviel Farbe ab und zaubert ein natürliches Ergebnis. Durch die 2 verschiedenen Haarsorten lässt sich alles super einarbeiten. Ja, ich liebe meine Stinktierpinsel. <3

_00A6596 Kopie

4 228 Mini Shader Brush (26,50 €)

Er ist wirklich mini, aber für den inneren Augenwinkel ideal. Klein und handlich – perfekt. Er ist superweich und streichelt einen ganz zart. Auch für die Betonung des Wimpernkranzes oder eine Cut Grease (auf Deutsch: eingeschnittene Lidfalte, klingt aber so gar nicht nachdem was es sein soll. Dazu kommt demnächst ein kleines Tutorial) ist er einfach nur toll in seiner Handhabung. Ich denke viele werden ihn unterschätzen, aber auch wenn er so klein ist, ist er dennoch sehr praktisch und vielseitig einsetzbar.

5 231 Small Shader Brush (22,50 €)

Only for Lips. Ein paddelförmiger Pinsel der sich eher mit cremigen Konsistenzen anfreundet. Ich nehme ihn meist für die Lippen. Er ist fest gebunden und durch seine Form kann man ein schönes Lippenherz kreieren. Ein wirkliches Must Have für alle Lippenjunkies.

6 168 Large Angled Contour Brush (46,00 €)

Laut MAC ist er eher für die Konturen gedacht, aber für mich ist er ein toller Rougepinsel. Seine Form bietet es schon an: an den Wangen ansetzen und nach hinten blenden. Aber natürlich eignet er sich auch für Konturen, nur das gestaltet sich dann schwieriger als mit meinem 159 Liebling. Er ist eher für pudrige Konsistenzen geeignet.

Ihr seht auf dem ersten Bild noch meinen Beauty Blender. Er ist zwar kein Pinsel aber mindestens genau so wichtig. Foundation verschmilzt mit der Haut dank seiner Arbeit.

Schlusswort

Alle MAC Pinsel, außer die in den limitierten Kollektionen, werden von Hand gefertigt. Wer sich also einen kaufen möchte, sollte sich die Pinsel genau anschauen und auch mal durch die Haare fassen. Sie sind dennoch leicht unterschiedlich. 🙂

Es tut mir leid, dass ich euch keine günstigeren Pinsel vorstellen kann, aber diese sind für mich die absoluten Must Have Pinsel. Allerdings wollte ich demnächst mal bei ZOEVA schauen. Dort gibt es 2-3 Pinsel die mich sehr interessieren. Hat jemand Erfahrungen mit ZOEVA oder anderen Marken gesammelt?

Bildrechte: Manuela Schaedler