Manchmal darf es auch Nude sein. (Gut das die Autokorrektur aus Nude das Wort Bude macht 🙂 ) Ich zeige euch einen einfachen und schlichten Nude Make Up Look. Viele Produkte habe ich nicht verwendet. Angefangen bei der Foundation, in dem Fall eine BB Creme von YSL, darüber etwas Concealer für die sehr müden Augen und auf jeden Fall die Augenbrauen nachgemalt. Ein Muss bei mir, da ich mit 14 zu eifrig beim Augenbrauen zupfen war. Und das wo doch gerade buschige Augenbrauen der Trend sind. Aber wahrscheinlich würden sie mir eh nicht stehen. 🙂

Nude Make Up Look

Die Schritte gehen eigentlich sehr schnell. Die BB Creme mische ich meist noch mit meiner Tagescreme. Irgendwie gefällt mir das besser und es sieht frischer aus. Das Schöne an dem Look ist, dass man nicht festgelegt ist auf bestimmte Farben. Bei mir habe ich das ganze eher in Brauntönen gehalten. Ein wenig braunen Lidschatten in der Lidfalte und am unteren Wimpernkrankz und dann heißt es wieder blenden, blenden, blenden. Oder wie Jaclyn Hill immer sagt: Just Blend guys, Blend, Blend, Blend. Sie ist echt ein Profi in ihrem Werk und man kann viel aus ihren YouTube Videos lernen.

Nude Make Up Look

Ein wenig Rouge, Eyeliner und Mascara und einen Nudefarbigen Lipgloss von MAC. Whola – fertig ist der Look.

Gerade wenn es schnell gehen muss, sollte man so wenig Schritte wie möglich einbauen. Manche Mädels schminken deshalb ihre Lippen mehr, weil sie darin schneller sind und andere, so wie ich, schminken auf die Schnelle ihre Augen. Bei Lippenstift habe ich oft das Gefühl, dass er überall ist, nur nicht auf den Lippen. Das Gefühl habe ich glücklicherweise nicht bei Lidschatten. 🙂

Nude Make Up Look

Das sieht jetzt natürlich nach vielen Produkten aus, aber die Lidschatten mische ich untereinander immer. Quasi einmal den Pinsel durch alle Farben gezogen und raufgepinselt. Noch ein bisschen Pigment für den Glamour und Highlighter für den Glow.

Nude Make Up Look

v. l. n. r.: MAC Embark, Charcoal Brown, Kid, Omega

Verlinkt mir euren  liebsten Nude Look oder schreibt mir, was ihr für Produkte nutzt.