Seit ein paar Wochen ist sie endlich da – die heiß ersehnte Revlon Theke im Rossmann. Einige dürften Revlon aus dem Friseurbedarf kennen und allein diese Produkte sind schon wahnsinnig gut. Da ich die Make Up Produkte von Revlon noch nicht kannte, war ich sehr gespannt.

Ich habe mir ein kleines Sommerpaket zusammengestellt, dass aus Lippenfarben, Foundation, Concealer und einem Highlighterstick besteht. Zugegeben, Foundation nutze ich im Sommer nicht. Da aber so viele auf diese Foundation schwören, wollte ich sie mal für euch testen.

COLOURSTAY FOUNDATION

Die Foundation ist gut geschützt in einer Glasflasche mit einem schwarzen Pumpspender. Eher klassisch, aber dies hat auch einen Nachteil: Sie bringt nur unnötig Gewicht mit sich und ist für unterwegs oder für Make Up Artists eher nicht zu gebrauchen. Gerade wenn man einen Koffer voller Schminke hinter sich herzieht, achtet man auf leichte Verpackungen. Aber zurück zum eigentlichen. 🙂 Mit dem Pumpspender kann man eine genaue Menge auf den Handrücken auftragen, da er sich sehr leicht “bedienen” lässt. Anders als beim Pro Longwear Concealer von MAC.

Die Colorstay Foundation gibt es einmal für normale bis trockene Haut und für ölige Haut. Ich habe für mich natürlich die erste Variante gewählt. Die Foundation hat eine cremig-flüssige Konsistenz und lässt sich mit Pinsel und Beauty Blender super leicht auftragen. Positiv zu erwähnen ist, dass die Foundation ölfrei ist, einen Lichtschutzfaktor von 20 hat und sie Hyaluronsäure für die Feuchtigkeitsversorgung enthält. Es gibt sie in 6 Farbnuancen. Für mich habe ich die Nummer 150 Buff gekauft. Weitere sind

Nr. 180 Sand Beige
Nr. 200 Nude
Nr. 220 Natural Beige
Nr. 250 Fresh Beige
Nr. 320 True Beige

Der Geruch ist sehr dezent und angenehm beim auftragen. Die Foundation ist zudem parfümfrei. Vertragen habe ich sie sehr gut und sie hat den ganzen Tag gut gehalten. Wobei ich mit der Haltbarkeit sehr selten Probleme habe. Was ich besonders gut finde: Die Foundation ist super ergiebig. Man benötigt nur sehr wenig Produkt für ein schönes Ergebnis. Wie immer gilt: Umso mehr Produkt man nimmt, umso mehr deckt die Foundation auch. Aber irgendwann wird auch bei ihr die Grenze erreicht sein und danach wird es nur noch cakey aussehen.

Inhalt: 30 ml/ Preis: Um 15 €

COLOURSTAY CONCEALER

Passend zur Foundation gibt es natürlich auch einen Concealer. Auch er bietet eine cremige Konsistenz und verbindet sich wunderbar mit der Grundierung. Auch er ist ölfrei und hat eine tolle natürliche Deckkraft. Mit natürlich meine ich ein sanftes, aber deckendes Ergebnis. Er ist in 3 Farben erhältlich: 001 – Fair, 002 – Light und 003 – Light Medium. Auch ohne Foundation macht er seinen Job sehr gut. Wer allerdings ein sehr stark deckendes Ergebnis haben möchte, sollte sich diesen Concealer nicht kaufen.

Er kostet 6,99 € und beinhaltet 6,2 ml.

links: Foundation I rechts: Concealer

INSTA FIX HIGHLIGHTER

Gerade im Sommer wollen wir im Gesicht mit der Sonne um die Wette strahlen. Auch wenn ich schon unendlich viele Highlighter habe, bevorzuge ich doch immer wieder cremige Produkte. Da kam mir der Stick gerade recht.

Durch den Stick ist die Konsistenz eher fest, besitzt aber immernoch genug Geschmeidigkeit für einen guten Auftrag. Meist highlighte ich meine Wangenknochen bis hin zu meiner Braue und unter der Braue entlang. Nase und Kinn finde ich überflüssig. Ich muss ehrlich sagen, dass ich immer etwas grinsen muss wenn Mädels sich die Nase mit Highlighter vollschmieren. Das die Nase so weiter in den Vordergrund rückt und somit größer wirkt, wissen leider viele nicht.

Den Stick gibt es in 2 Farben: 001 – Gold Light und 002 – Pink Light. Er kostet 9,99 € und enthält 6,8 g.

Kommen wir zu den Lippen.

LACQUER BALM – 135 PROVOCATEUR

Diese lustig aussehenden “Wachsmalstifte” kennt man bereits von anderen Marken. Leider habe ich diese noch nie getestet. Ich finde diese 3 Farben perfekt für den Alltag und den Abend. Der Dunkelste in meiner Auswahl ist der Lacquer Balm in der Farbe 135 Provocateur. Er provoziert wirklich mit seinem roten Charme. Der Auftrag ist sehr leicht und die Konsistenz sehr geschmeidig. Er hat ein glänzendes Finish und hat somit auch eine pflegende Eigenschaft. Ich stelle ihn mir toll zu einem maritimen Look vor. Durch sein cremiges Finish hält er nicht den ganzen Tag, lässt sich aber super ein zweites oder drittes Mal auftragen.

LACQUER BALM – 105 DEMURE RÈSERVÈE

Die Farbe ist er ein Nude in Richtung Rosa. Sehr schön für den Alltag und durch den Flow perfekt für den Sommer. Die Eigenschaften sind die gleichen wie bei der vorigen Farbe.

MATTE BALM – 210 UNAPOLOGETIC SANS REMORDS

Diese Farbe erinnerte mich sofort an Relentlessly Red von MAC. Ein knalliges, mattes Pink. Leider verkriecht er sich etwas unschön in den Lippenfältchen und das wird auch nicht besser mit der Zeit. Da lohnt es sich dann doch den MAC Lippenstift zu kaufen. Das Tragegefühl ist sehr angenehm, schon fast zu angenehm für ein mattes Finish. Halten tut er aber auch nicht lange. Nur zum Vergleich: Der Lippi von MAC hält wirklich den ganzen Tag, auch nach dem Essen und Trinken. Leider ein Reinfall, was die Haltbarkeit angeht, aber sonst ganz okay für den Preis.

Sie enthalten alle 2,7 g und kosten 6,99 €.

Habt ihr euch auch Produkte von Revlon gekauft? Wie zufrieden seid ihr?